User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Dezember 2005
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
24
25
27
31
 
 

Suche

 

Kochevents

Liebesgrübchen

Die einzigen Kekse die ich dieses Jahr gemacht habe (hatte keine Zeit), waren diese hier nach einem Rezept von Annemarie Wildeisen:

Liebesgrübchen

Ergibt etwa 35 Stück


Zutaten:

175 g Mehl
50 g Zucker
125 g kalte Butter
1 Beutelchen Bourbon Vanille-Aroma oder 2 Päckchen Bourbon Vanillezucker
2 Eigelb
1-2 Esslöffel kaltes Wasser
Himbeerkonfitüre zum Füllen


Zubereitung:

Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und mischen. Die kalte Butter in Flocken dazuschneiden. Dann alles mit den Fingern zu einer bröseligen Masse reiben. Vanille-Aroma oder Vanillezucker, Eigelb und Wasser verrühren und beifügen. Alle Zutaten rasch zu einem glatten Teig kneten. In Klarsichtfolie wickeln und mindestens 1 Stunde kühl stellen.

Aus dem Teig kleine Kugeln formen. Mit dem mit etwas Mehl bestäubten Stiel einer Holzkelle eine Vertiefung eindrücken. Etwas Konfitüre hineingeben. Die Guetzli auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen.

Die Liebesgrübchen im auf 180 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille ca. 20 Minuten hellgelb backen.


Tipp: Die Liebesgrübchen können auch mit anderen Konfitüren oder Gelee gefüllt werden.

Nach dem Rezept sollte man sie nur 10-12 Minuten backen, da waren sie aber noch nicht "durch". Ausserdem hab ich statt der Holzkelle meinen Finger bemehlt und somit die Vertiefung gedrückt; so geht's viel besser!

Bon Appetit.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 


Event-Rezepte
Fernessen
Fisch
Fleisch
Getraenke
Kaese
Lunchbox
Mischief Managed
Nachgekocht
Off Topic
Salate
Sonstiges
Suesses
Suppe
Vegan
Vegetarisch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Mozilla Firefox