User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
21
22
24
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Kochevents

À la Véronique

Es war schon lange her, seit ich das letzte Mal Artischocken gegessen habe und dann habe ich bei Véronique gesehen, wie sie Artischocken gegessen hat, wie man sie essen sollte: plain ohne Schnickschnack, ganz einfach (und lecker!). Also schnell in meinen LieblingstürkischenSupermarkt Alima gegangen und die hatten ganz schöne Artischocken, wie Véronique geschrieben hat, waren sie noch geschlossen und hatten kaum braunen Stellen.

Meiner kirgisischen Mitbewohnerin, die Artischocken noch nie gegessen hat, habe ich auch gleich eine mitgekocht und dann habe wir es uns zusammen gemütlich gemacht und die Blätter abgenagt, wie es sich gehört. Es hat uns beiden sehr gut geschmeckt, die Vinaigrette passt super dazu, obwohl ich die Blätter immernoch am liebsten ganz ohne irgendwas abnage. Allerdings muss ich sagen, dass mir die Garzeit etwas zu lange war, denn sie fielen schon fast auseinander, aber ich hatte auch relativ kleine Exemplare, also werde ich sie das nächste Mal nicht ganz so lange garen.

Zu "Artichokes" kann man auch einen ganz doofen Spruch ablassen ("They might have choked Arti, but they ain't gonna choke me!"), sogar im Deutschen geht es da ganz doof zu und her ("Die haben vielleicht Arti geschockt, aber mich schocken sie nicht!"). Vielleicht weiss ja Véronique, was für einen doofen Spruch man im Französischen machen kann? ;)

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 


Event-Rezepte
Fernessen
Fisch
Fleisch
Getraenke
Kaese
Lunchbox
Mischief Managed
Nachgekocht
Off Topic
Salate
Sonstiges
Suesses
Suppe
Vegan
Vegetarisch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Mozilla Firefox