User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

Januar 2008
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
21
22
24
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 

Suche

 

Kochevents

Mr S. Ilg cordially invites himself.

Hier wurde ja nur ein einziges Mal über die Mensa an der Uni gelästert. Danach war es aus dieser Ecke sehr ruhig. Ich bin immernoch an der Uni, aber da ich entdeckt habe, dass wir im Institut in unserem "beloved teacorner" auch zwei Herdplatten haben, war klar, dass ich nur noch da koche und das machte ich dann auch so. Nichts besonders, ein bisschen Gemüse und Stärkebeilage. Liebeliebe Menschen, die gar nicht mit mir studieren und nur teilweise das selbe wie ich (manche nicht mehr), habe ich auch durch längere Aufenthalte in besagtem teacorner kennengelernt und zwei davon, die seit ein paar Monaten zusammen eine WG haben, fanden dann irgendwann mal: "Sandro, bitte koch doch einmal für uns! Du kannst das so gut." Ich habe dann aber ganz klar nachgefragt, warum die denn denken, dass ich das gut kann (Ich weiss ja, dass ich es relativ gut kann, denn es ist noch nie jemand schreiend weggerannt.) und die fanden mein bescheidenes Pfannenherumgefuchtel an der Uni anscheinend relativ beeindruckend und weil ich ja sehr gerne für andere Menschen koche, weil das Spass macht und man schön zusammensitzen kann, habe ich auch zugesagt und heute war dann der "big day". Allerdings fand ich es im Studentenwohnheim nicht so prickelnd und weil die Damen eine Wohnung ihr gemietetes Eigen nennen, habe ich mich eben selbst bei ihnen eingeladen, um für sie zu kochen.

Ursprünglich geplant war dieses Rezept (ohne das Lamm, denn ich bin ja Vegetarier), was würztechnisch unbeschreiblich lecker ist, weil ich aber keine Süsskartoffeln gefunden habe, bin ich auf ein Rezept aus dem tollen Vegetarian Basics ausgewichen, nämlich dem Kichererbsen-Gemüse-Eintopf und weil man dazu Brot servieren soll, habe ich heute noch schnell Jamie's Maroccan Flatbreads gemacht. Der Eintopf war sehr lecker (ich kann kein Rezept liefern, weil besagtes Kochbuch gerade da geblieben ist), obwohl er würztechnisch etwas mehr vertragen hätte, vielleicht wie bei dem Jamie Oliver Rezept oben, aber mit dem Fladenbrot, das ja ziemlich Koriander und Kreuzkümmel drin hat, war es doch auch schön würzig.

Mit einem Carac hinterher und einem Gläschen Wein dazu und lieben Freunden; ein toller Abend.

Name

Url

Meine Eingaben merken?

Titel:

Text:


JCaptcha - du musst dieses Bild lesen können, um das Formular abschicken zu können
Neues Bild

 


Event-Rezepte
Fernessen
Fisch
Fleisch
Getraenke
Kaese
Lunchbox
Mischief Managed
Nachgekocht
Off Topic
Salate
Sonstiges
Suesses
Suppe
Vegan
Vegetarisch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Mozilla Firefox