User Status

Du bist nicht angemeldet.

Archiv

April 2007
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 2 
 3 
 6 
 9 
12
13
14
15
17
18
19
20
21
22
23
24
26
27
29
30
 
 
 
 
 
 
 

Suche

 

Kochevents

1
Apr
2007

Balsamicosauce

Heieiei! Der Besitz einer Digitalkamera animiert ganz ausgesprochen zum bloggen und das animiert ganz ausgesprochen dazu, neue Rezepte auszuprobieren. Mit der Balsamicosauce aus "Vegetarian Basics" dachte ich mir erst: "Hmmmm..... interessant.....", dann "Kann mir aber nicht vorstellen, dass das schmeckt......". Gestern hatte ich eine neue Flasche Balsamico gekauft und heute wollte ich es dann wissen: Ist sie gut oder nicht? Ich hatte zufälligerweise sogar alle Zutaten im Haus! Das Ergebnis war ausgesprochen lecker! Wirklichwirklich lecker! Zugegebenermassen nicht gerade Figur freundlich, aber wirklich lecker!

(Sauce auf dem Bild leider nicht so sichtbar)

Laut Buch passt dazu: gekochtes, gedämpftes oder gedünstetes Gemüse (z.B. Spargel, Kohlrabi, Möhren, zarte Rübchen, Brokkoli und Topinambur), Schupfnudeln und gebratener Tofu

Laut mir passt dazu: gedünstetes Gemüse und Linsen, als Stärkebeilage ein Stück Brot (zum Sauce auftunken)

Balsamicosauce

Für 4

1,5 dl Aceto Balsamico
0,5 dl Gemüsefond oder -brühe
1 Zweig Rosmarin
2 Knoblauchzehen
1 getrocknete Chilischote
1/2 EL Zucker, Honig oder Ahornsirup
100g kalte Butter
Salz

Balsamicon und Brühe in einen Topf. Zucker, Rosmarinzweig, Knoblauchzehen (halbieren) und Chilischote (andrücken, nicht zerbröseln!) mit in den Topf und zum kochen bringen. Offen 3-4 Minuten bei starker Hitze sprudelnd kochen lassen (ca. 1/3 verdampft dabei). Rosmarin, Knoblauch und Chili wieder herausfischen, Butter dazu und mit dem Schneebesen cremig rühren. Mit Salz abschmecken. (Obwohl die Butter sicher eine entscheidende Geschmackskomponente darstellt, mögen es Veganer vielleicht mal mit Margarine versuchen, denn Balsamico ist ja allein schon eine sehr aromatische Zutat.)

Anmerkung: Mit gedünsteten Möhrenscheiben und Stangeselleriestücken, Linsen und Brot serviert. Sehr lecker!

Nicht vergessen beim Gartenkochevent: Kresse für mein Rezept zu stimmen.

Trackback URL:
http://kochbuch.twoday.net/stories/3513390/modTrackback

Was soll das denn heißen? Es muss natürlich für das beste Rezept gestimmt werden - und es ist ja wohl klar, welches das ist ;-)

strandi - 2. Apr, 08:41

Sag ich ja ;P

Event-Rezepte
Fernessen
Fisch
Fleisch
Getraenke
Kaese
Lunchbox
Mischief Managed
Nachgekocht
Off Topic
Salate
Sonstiges
Suesses
Suppe
Vegan
Vegetarisch
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren
Mozilla Firefox